Meine Homepage

Viele Autoteile rumd um den eigenen Pkw können durch den ungeübten Autobesitzer immer noch selbst ausgetauscht werden - so kann der eigene Geldbeutel geschohnt werden. Hierbei sollte aber darauf geachtet werden, dass es sich um solche Teile handelt, deren Austausch die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs nicht beeinträchtigt. Deren Tausch sollte keinen großen Aufwand, bzw. auch keine elektronische oder mechanische Prüfung erfordern, denn nicht jeder Autobesitzer verfügt über solche spezielle Testgeräte.   

Dies können z.B. sein: Scheinwerferbirnen ( beim Tausch ganzer Scheinwerfer braucht man wieder ein Einstellgerät oder man lässt die Einstellung in der Werkstatt beim Lichttest durchführen ), Heckleuchten, Realais, Sicherungen, alle zugänglichen Beleuchtungsbirnen, Zündkerzen, Ölfilter, Kühler, Wasserschläuche, Kühlthermostat, Bowdenzüge, viele zu Bruch gegangene Kleinteile, Dichtungen z.B. von Türen; also viele Teile die leicht zugänglich und abnehmbar oder abschraubbar sind. Selbst den Motorölwechsel kann man so bei sich zu Hause durchführen - aber Vorsicht ! Altöl in die richtige Entsorgung und nicht auf die Straße.

Bremsbeläge sowie Bremsscheiben, oder vielleicht noch Stoßdämpfer und Federn sollte man in der Kfz-Werkstatt wechseln lassen. Zum Einen hat man nicht das für manche Fahrzeuge speziel erforderliche Werkzeug und Gerät ( Bremsölentlüfter, Abzieher, Presswerkzeug evtl. für Radlager u.a. ) und zum Anderen : Sicherheit geht vor !      

 



Sie sind Besucher Nr.

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!
>